Wir freuen uns den ersten Täter vorzustellen :

Christian Möller, geboren am 24.08.1974

Er ist in der Betrügerszene kein unbescholtenes Blatt : Er hat Anleger, zusammen mit seinen Kumpanen, um über 3 Millionen € betrogen. Zusätzlich hat er Subventionen vom Staat kassiert.

Seine Masche war es vorzugaukeln, Papp – Waben – Häuser für Kinder in Afrika zu produzieren. Zur Produktion ist es jedoch nie gekommen.

Betrug1

Dann hat er und seine Ehefrau einem ahnungslosen Mann Betäubungsmittel verabreicht, und ihm im bewusstlosen Zustand sein Ejakulat geraubt und in einem Frische-Transportbehälter in die Reproduktionsklinik Green-IVF Grevenbroich zwecks Kryokonservierung gebracht.
Dort wurden in Zusammenarbeit mit der damaligen Klinikleitung Dr. Tigges / Dr. Gnoth mehrere Kinder in seine unfruchtbare, leukämie – erkrankte Ehefrau eingepflanzt.
Herr Möller unterschrieb die Klinikverträge und wurde somit zum rechtlichen Vater, der die gesetzliche zweijährige Anfechtungsfrist verjähren ließ und nach vier Jahren mit Falschaussage seiner jetzt geschiedenen Ehefrau vor dem Familiengericht Düsseldorf aus dieser gesetzlichen Vaterschaft entlassen wurde.

Die gaukelten dem Gericht eine natürliche Zeugung mit einer vierjährigen Liebesbeziehung mit dem Nicht-Spender vor, von dieser Herr Möller erst gerade erfahren hätte. Durch diese Falschaussage waren die zwei Jahre der Kenntnis eines Kuckucksvaters noch nicht verjährt und er konnte sofort ein
Scheinvaterregressverfahren betreiben.
Auch hier verschwieg er den Reproduktionsklinikvertrag und stellte sich als Scheinvater eines natürlich gezeugten Kindes dar. So konnte er den Scheinvater-Regress über die Vorschusskasse erhalten, der nach Feststellung
des mutmaßlichen Erzeugers, auf diesen übergeht, sowie alle Unterhaltszahlungen für die leukämiekranke Mutter und eventuell erblich erkrankten Kinder, sowie weitere  Regresse.

Nach unseren zuverlässigen Quellen ist Herr Möller aus Deutschland abgemeldet, hält sich aber bei seiner neuen Ehefrau, Frau Sonia Möller (ehemals Sonia Bizarri) in Ratingen auf.

Es scheint Herr Möller hat etwas zu befürchten……..

Die Präimplantationsdiagnostik – Klonen leicht gemacht

Das Team arbeitet aktuell an einer Dokumentation, welche selbstverständlich auch hier bald zu sehen ist……